Festungsstadt
Carcassonne


Die spektakuläre Festungsstaddt Carcassonne
befindet sich im Süden Frankreichs und ist heute
UNESCO-Weltkulturerbe.

Mittelalterliche Festung Carcassonne

Historische Postkarte: Festungsstadt Carcassonne - Frankreich

Historische Postkarte der mittelalterlichen Festungsstadt Carcassonne.

Die mittelalterliche Festungsstadt Carcassonne befindet sich in der Region Okzitanien im Süden Frankreichs. Ihre Ursprünge stammen aus der römischen Zeit – ihr Ausbau zur heutigen Pracht erfolgte allerdings im Mittelalter. Die wehrhafte und lange Zeit als uneinnehmbar geltende Festung ist von einer doppelten Festungsmauer mit insgesamt 52 Wehrtürmen gesäumt.

Wie nicht anders zu erwarten, entstand Carcassonne in mehreren Bauphasen. Die ältesten Teile der Festungsmauer wurden zur Zeit der Westgoten errichtet. Den Hauptteil der mittelalterlichen Festung entstand wiederum im 12. Jahrhundert. Und aus dem 13. Jahrhundert stammt der äußere Mauerring, der die Stadt umgibt. Alles in allem bemisst die äußere Umwallung eine Länge von 1,5 Kilometern – für damalige Verhältnisse eine wahrlich riesige Festung.

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.