Burg Inzlingen

Die Burgfeste Dilsberg ist eine
mittelalterliche Bergfeste, deren
Ursprünge bis in das Jahr 1200 zurückreichen.

Burg Inslingen

Die Burg Dilsberg ist eine mittelalterliche Bergfestung östlich von Heidelberg in Baden-Württemberg. Man bezeichnet sie auch als Höhenburg, weil sie auf einem Plateau knapp 290 Meter über NN errichtet wurde. Einst war sie Bestandteil der Wehranlagen der Kurpfalz. Dabei handelt es sich um eine Pfalzgrafschaft am Rhein, die bis 1803 ein bestehendes Kurfürstentum des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation war. Das kurpfälzische Staatsgebiet war nicht zusammenhängend, sondern glich einem Flickenteppich mit Gebietsansprüchen am Ober- und Mittelrhein, zwischen Mosel und Kraichgau. Kerngebiet war allerdings der untere Necker mit den Hauptstädten Heidelberg und Mannheim. Aber zurück zur Burg Dilsberg ...

Die Ursprünge der Anlage reichen bis in das Jahr 1200 zurück. Seinerzeit an diesem Ort ein Wohnturm, der erstmals 1208 urkundlich erwähnt wird. Gegen 1300 ging die Anlage in das Eigentum der Kurpfalz über, unter deren Regie umfangreiche Um- und Erweiterungsbauten vorgenommen wurden. Damals nahm Burg Dilsberg die heutige Gestalt an.

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.