Soldaten des
Ersten Weltkriegs
1914 - 1918

Wer seine Schwiegermutter totschlägt, wird geköpft.
Das ist ein uralter verständlicher Brauch.
Wer aber Hunderttausende umbringt,
erhält ein Denkmal.

Erich Kästner
1899-1974

Die Soldaten des Ersten Weltkriegs


Bisher näherte ich mich dem Ersten Weltkrieg eher von der geschichtlichen Seite. Eines ist dabei viel zu kurz gekommen. Die Soldaten. Das Leben dieser Männer – waren es nun Deutsche, Franzosen, Engländer oder anderer Nationalität – wurde durch den Ersten Weltkrieg geprägt und verändert. Dabei ist gleichgültig, ob sie als hohe Offiziere oder einfache Soldaten in den Krieg zogen. Sie litten unter den unmenschlichen Grausamkeiten dieses Krieges. Anfängliche Begeisterung wich schnell der Realität. Die Schlachtfelder verlangte von ihnen täglich den Einsatz ihres Lebens. Wie Geschütze und Munition wurden sie lediglich als Kriegsmaterial angesehen. Der Tod war ihr ständiger Begleiter.

Im Ersten Weltkrieg starben mehr als neun Millionen Soldaten. Unter ihnen waren zwei Millionen aus Deutschland, fast 1,5 Millionen aus Österreich-Ungarn, über 1,8 Millionen Russen und 1,3 Millionen Franzosen. Außerdem gab es auf allen Seiten viele Millionen Verwundete – Menschen, die zeitwährend gezeichnet waren.

Die nachfolgende Galerie zeigt einige von Ihnen. Sie entstanden meist kurz bevor sie ins Feld zogen. Und sie dienten den Liebsten in der Heimat als Erinnerung. Einige kamen lebend nach Hause – viele von ihnen verloren auf den Schlachtfeldern in Europa ihr Leben. Die meisten Bilder sind von deutschen Soldaten. Doch einige von Ihnen zeigen Franzosen oder Engländer – den damaligen Erzfeinden Deutschlands. Man kann (wenn man genau hinschaut) die unterschiedliche Uniform erkennen. Doch letztlich sind sie alle gleich. Geschundene des Krieges.


Quelle: Postkarten - erstellt zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

So lang nur ein Mensch da ist, dem der Krieg Vorteil bringen kann,
und dieser eine hat Macht und Einfluss genug,
diesen Krieg zu entfesseln, ist jeder Kampf
gegen den Krieg vergeblich.

Arthur Schnitzler
1862-1931

Arthur Schnitzler war ein österreichischer Arzt,
Erzähler und Dramatiker. Er gilt als Schriftsteller
als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne.

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.